Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Kontakt

Dr. Michael Fritschen
Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Sportwissenschaft
Bergische Universität Wupertal
Fuhlrottstraße 10
42119 Wuppertal

Tel.    0202/439-2318

E-mail: fritschen{at}uni-wuppertal.de

Raum: I.14.24

Sprechzeiten

Sprechzeiten im Wintersemester 2018/2019

Montag 10:00 - 11:00 Uhr

(u. n. V. )

 

 

Photo: Michael Fritschen

Herzlich Willkommen auf meiner Internet-Seite

 

Hier finden Sie aktuelle Informationen.

 

Weiterführende Informationen finden sich auch hier:

Forscherinnen- und Forscherdatenbank

Zentrums für Graduiertenstudien

 

Studienprojekte in der Praxis: Projekt Erlebnispädagogik
"Abenteuer erleben" für Schülerinnen und Schüler der Partnerschulen

Im September 2019 arbeiteten Master-Studierende der Sportwissenschaft (MEd-Projekt "Erlebnispädagogik im Schulsport"; Dr. Peter Wastl und Dr. Michael Fritschen) mit Schülerinnen und Schülern der Partnerschulen Gymnasium Bayreuther Straße und Carl-Duisberg-Gymnasium in gemeinsamenen Projekttagen mit dem Ziel, Fähigkeiten im Bereich der Kommunikation und Kooperation innerhalb der Klasse weiter zu entwickeln. Dabei verließen die SchülerInnen den Lernort Klassenraum und Sporthalle und bekamen Möglichkeiten aufgezeigt, innerhalb von verschieden gestalteten Programmen in der Umgebung Wuppertals neue Erfahrungen im Umgang mit Mitschülern und sich selbst zu machen. Die Koperation mit dem Gymnasium Bayreuther Straße findet bereits im 13. Jahr statt und hat sich inzwischen als hervorragendes Erfahrungs- und Anwendungsfeld für Sportstudierende im Masterstudium bewährt.

 

ITPS-Projekt "Sportfabik" auf der KoLBi-Abschlusspräsentation

Zum Abschluss der ersten Förderphase stellten am Do. 29.11.2018 alle KoLBi-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in einer Posterpräsentation ihre Forschungsprojekte vor. Gemeinsam wurden die Ergebnisse und die daraus relultierenden Potenziale für die Lehrerbildung an der Bergischen Universität Wuppertal diskutiert. Mit beteiligt war auch das Institut für Sportwissenschaft mit dem von der Arbeitsgruppe Integrative Theorie und Praxis des Sports (ITPS) durchgeführten Projekt "Sportfabik". Das ITPS-Projekt beschäftige sich mit der Vernetzung der Studienprojekte in den lehramtsbezogenen Bachelor- und Masterstudiengängen in der Sportwissenschaft. Forschungsthemen waren in erster Linie die Evaluation und Weiterentwicklung ausgewählter Projekte, die Vernetzung der Studienprojekte in den lehramtsbezogenen Studiengängen und die Entwicklung und der Einsatz von Leitlinien zur Evaluation der Studienprojekte.
Die Posterpräsentation der ITPS-Arbeitsgruppe findet sich hier. Weitere Informationen zu dem vom BMBF geförderten Projekt „Kohärenz in der Lehrerbildung“ (KoLBi) an der Bergischen Universität Wuppertal gibt es hier.

Die Projektleiter Torsten Kleine (mitte) und Dr. Peter Wastl (rechts) zusammen mit dem Projektmitarbeiter Michael Fritschen (links) bei der Posterpräsentation. (Foto: Ralf Wamser)

Promotion abgeschlossen

Am 11. Okt. 2018 wurde das Promotionsverfahren mit einem Vortrag und der anschließenden Aussprache zum Thema „Strukturen subjektiver Theorien von Sportlehrern zu den Zielen ihres Sportunterrichts“ erfolgreich abgeschlossen. Die zu erbringenden Leistungen wurden von der Prüfungskommission einstimmig angenommen.

Die Dissertation wurde von Professor Dr. Eckart Balz, Arbeitsbereich Sportpädagogik, betreut.

(v. l.: Prof. Dr. Eckart Balz, Prof. Dr. Theodor Stemper, Michael Fritschen, Dr. Peter Wastl und Prof. Dr. Detlef Kuhlmann). Foto: Kleine

(letzte Aktualisierung: Januar 2019)